Termin vereinbaren
Neu.
Kategorien.
Weitere Themen.
Newsletter.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und immer informiert sein!

  • 07. Juli '21
  • Marketing | Website

Was bringt die Investition in eine neue Webseite?

Wer heute noch ein Webdesign aus 2010 oder älter betreibt, wird im Vergleich mit modernen Internetseiten den Kürzeren ziehen. Das fängt direkt bei der grafischen Gestaltung an und setzt sich bei den Inhalten fort – von kurzen Ladezeiten und Endgeräteanpassung ganz zu schweigen. Doch um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist eine in jeder Hinsicht optimierte Webseite von entscheidender Bedeutung. Andererseits verursacht eine neue Internetpräsenz zunächst einmal Kosten. Und mancher Unternehmer denkt sich, dass er seine Homepage mithilfe eines universellen Baukaustenprogramms auch selbst hinbekommt oder es wird der IT-affine Nachbar gefragt. Das Resultat sind häufig Fehlermeldungen und eine Suchmaschinen-Listung im bedeutungslosen Nirwana.

Eine professionell gestaltete Webseite setzt jedoch andere Maßstäbe. Die auf den ersten Blick höheren Kosten amortisieren sich schnell, denn im Fokus steht das Nutzererlebnis. Es zählen Funktionalität, ein durchdachtes Konzept mit logischer Linkstruktur und ein Google-konformes Backend-Gerüst. Die Profis wissen ebenfalls, wie man ansprechende Layouts aufsetzt oder Bilder, Textinhalte und Videobeiträge harmonisch und effektvoll aufeinander abstimmt. Sie ziehen desgleichen mobile, internetfähige Endgeräte wie Smartphones oder Tablet ins Kalkül – responsive Webdesign lautet heutzutage das Zauberwort. Zudem ist bewegter Content gefragt, der mit relativ einfachen Mitteln eine große Dynamik erzeugt. Warum? Weil es die Mitbewerber schon nutzen! Und Sie?

Warum lohnt sich der Kostenaufwand für eine neue Homepage?

Die Kosten, die für die Erstellung einer neuen Webseite anfallen, lassen sich nicht pauschal in Zahlen ausdrücken. Sie sind grundsätzlich abhängig von Angeboten sowie von Art und Umfang einer Homepage. Im Grunde sind Webseiten für jeden Anspruch und jedes Budget zu haben. Soll es kein langweiliger Internetauftritt »von der Stange« sein, zählt nur die individuelle Absprache mit dem Webdesigner.

Doch die Frage, ob sich die Investition in eine neue Webseite lohnt, beantworten nicht nur Experten mit einem klaren Ja! Denn eine optimal funktioniere Homepage, die regelmäßig gewartet wird und stets dem Zeitgeist folgt, wird von Google und Co. bevorzugt behandelt und landet in den Suchergebnissen ganz weit oben. Das wiederum generiert Traffic auf der Seite und sorgt bereits mittelfristig für ein Umsatzplus oder ein erhöhtes Auftragsvolumen. Überdies trägt das Redesign ganz wesentlich zur Neukundengewinnung bei. Daher tilgt sich der zusätzliche Kostenfaktor sehr schnell und wirkt sich positiv auf die allgemeine Kapitalrentabilität eines Unternehmens aus. Der sogenannte Return on Investment (ROI) gilt als Maßstab für die Leistungsfähigkeit eines Betriebs.

Return on Investment. Durch Multiplikation der Umsatzrendite mit dem Kapitalumschlag errechnet sich der ROI in Prozent: Gewinn ÷ Gesamtkapital x 100 = ROI

Nicht 0-8-15, sondern Individualität gemäß Unternehmensausrichtung

Der Erfolg eines Unternehmens setzt ebenfalls ein gewisses Maß an Individualität voraus. Daher sollte eine Webseite die Besonderheit von Produkten, Serviceangeboten oder Info-Content nicht nur textlich herausstellen, sondern auch optisch. Oder anders ausgedrückt: Jeder Konzern benötigt ein eigenes Layout, das einerseits ansprechend auf die Nutzer wirkt und andererseits die wesentlichen Merkmale eines Unternehmens – die Corporate Identity (CI) – widerspiegelt. Idealerweise stellt bereits das Design die Alleinstellungsmerkmale (Unique Selling Points, USPs), die das Unternehmen auszeichnet, grafisch in den Mittelpunkt. Ein Standard-Layout, das nur angepasst wird, kann diesem Anspruch nicht gerecht werden.

Zudem hat die Online-Bastelstube andere Schwerpunkte als die Kfz-Werkstatt oder das Optiker-Fachgeschäft. Je nach Ausrichtung des Unternehmens sowie Zweck des Internetauftritts (Image, Verkauf oder Information) sind unterschiedliche Designs erforderlich. Soll das Erscheinungsbild Emotionen transportieren, Seriosität ausstrahlen oder die neusten Trends präsentieren? Anhand dieser Beispiele wird deutlich, dass ein 0-8-15-Layout in den meisten Fällen nicht zielführend ist. Denn die Internetnutzer sind heute verwöhnt, sie erwarten das Besondere, das aus dem Rahmen fällt.

Was ist der Zweck der Webseite?

Um herauszufinden, welches Design eine Homepage benötigt, kann die Frage nach dem Sinn und Zweck der Präsenz hilfreich sein. Je nachdem, ob sie der Verkaufsförderung dienen, den Servicegedanken transportieren oder Informationsquelle für Bestandskunden sein soll, ergeben sich unterschiedliche Anforderungen. Das gilt ebenfalls, wenn die Seite zur Kundenakquise vorgesehen ist und zum Beispiel Bewertungen und Referenzen darstellt oder auf besondere Angebote aufmerksam macht.

Weitere Indikatoren sind:

  • Die Größe eines Unternehmens und der daraus resultierende Umfang der Webseite
  • Integration eines Online-Shops mit den notwendigen Datenschutz- und Sicherheitsaspekten
  • Ergänzung durch Landing-Pages, Portfolio-Seiten oder Ratgeber- und Blog-Bereiche mit Kommentarfunktion

Vorteile einer professionellen Agentur für Webdesign

Ist die Frage der Zielsetzung einer Homepage geklärt, folgt die Umsetzung. Dabei bietet die Beauftragung einer professionellen Agentur viele Vorteile gegenüber eines Selbstaufbaus oder einer Erstellung durch einen freiberuflichen Webdesigner. Denn meist handelt es sich dabei nur um eine einzelne Person mit einem begrenzten Zeitkontingent. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass die Erstellung einer Webseite entsprechend länger dauert. Und im Krankheitsfall stockt nicht selten die Bearbeitung.

Bei einer Digitalagentur ist hingegen Teamwork angesagt. Sie bündelt viele unterschiedliche Kompetenzen und leistet diese zentral aus einer Hand. Dafür sorgen qualifizierte Programmierer, Layouter, Grafiker, Texter, SEO-Experten, Datenschutzkundige und im besten Fall auch Marketingfachleute und Analysten. Sie kreieren individuelle Webseiten für Unternehmen mit zielgruppengenauer Ansprache und exklusive Shop-Lösungen.

Unternehmen können alle Arbeiten vertrauensvoll in kompetente Hände geben: von der Domainregistrierung bis zu regelmäßigen Updates, was einem Full-Service-Konzept entspricht. Der Auftraggeber kann sich weiter auf seine regulären Aufgaben konzentrieren. Dabei lassen sich Art und der Umfang einer gewünschten Homepage jederzeit den Kundenansprüchen und Zielsetzungen sowie vor allem dem zur Verfügung stehenden Budget anpassen.

Überlassen Sie den Erfolg Ihrer Webseite nicht dem Zufall!

Unsere klare Empfehlung: Lassen Sie Ihre maßgeschneiderte Webseite nur von qualifizierten Programmierern erstellen. Sie werden bald feststellen, dass sich der zusätzliche Aufwand schnell wieder auszahlt. Die Experten von cleverdigital. beraten Sie individuell und auf Ihr spezielles Unternehmenskonzept bezogen.

Jetzt beraten lassen
Nach oben