Für erfolgsorientierte Unternehmen ist eine Website in Zeiten von Multimedia und Mobilität wichtig. Die Reichweite, die Websites bei den relevanten Zielgruppen ermöglichen, darf nicht vernachlässigt werden. Doch es reicht schon lange nicht mehr aus, irgendeinen Internetauftritt zu haben. Eine gute Website hat eine Menge von Kriterien zu erfüllen. Hier erfahren Sie, was alles wichtig ist, wenn Sie für Ihr Unternehmen eine Website erstellen lassen. Bei Fragen oder dem Wunsch nach weiteren Informationen freuen wir uns, wenn Sie uns als echte Experten für Websitegestaltung konsultieren!

Website erstellen – was beachten?

Wenn Sie sich diese Frage schon gestellt haben, entdecken Sie in diesem Abschnitt erste hilfreiche Antworten.

Natürlich sind Websites dazu da, die Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens in rechte Rampenlicht zu rücken. Auch die Alleinstellungsmerkmale eines Unternehmens und der damit verbundene Wiedererkennungswert sind mit der Internetpräsenz auch im virtuellen Bereich professionell darstellbar. Doch bei aller Attraktivität gehören noch weitere Kriterien dazu, wenn Sie eine Website erstellen lassen. Diese sollte auch benutzerfreundlich und barrierefrei gestaltet sein sowie einen hohen Mehrwert für die Zielgruppe bieten. Dadurch erhöht sich die Verweildauer der Besucher, was Google bei Websites mit Ranking der Extraklasse belohnt. Websites gestalten bedeutet, dass diese auf Kunden und Interessenten maßgeschneidert konzipiert sein sollen. Für den ersten Klick gibt es oft keine zweite Chance. Daher geben Sie die Erstellung von Websites besser gleich von Anfang an in professionelle Hände.

Website erstellen: Was brauche ich?

Neben den Fakten über die Leistungspalette Ihres Unternehmens sind SEO-Optimierung und Responsive Design wichtige Faktoren für den Erfolg einer Webseite.

SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization. Suchmaschinenoptimierung hat den Zweck, dass Websites ein Ranking bei Google erzielen, das hohe Ansprüche erzielt. Dies ist wichtig, weil es nicht nur bedeutsam ist, eine hochwertige Webseite zu gestalten. Es ist genauso entscheidend, dass diese im Netz, wo sich Websites Hülle und Fülle tummeln, auch wirklich zielführend entdeckt werden kann. Top-Platzierungen bei Google stehen daher in engen Zusammenhang mit der Reichweite und somit dem Erfolg eines Unternehmens. SEO wird nicht nur mit Keywords umgesetzt, auch wenn dies viele Websitebetreiber meinen, die eine Website erstellen lassen. SEO bedeutet auch Links und Backlinks, Grafiken und Videos sowie Metadaten (Meta Title und Meta Description), die gezielt suchmaschinenoptimiert ist.

SEA ist auch Suchmaschinenmarketing, hat aber einen anderen Ansatz. Bei Search Engine Advertising werden Anzeigen mit Google geschickt platziert. Auch dies gehört in professionelle Hände, die hier über nachweisbare Expertise und Erfahrung verfügen.

Responsive Design gewährleistet, dass die Darstellbarkeit einer Website auf mobile Endgeräten wie dem Smartphone optimal umgesetzt wird. So ist zum Beispiel langes Scrollen durch Textblöcke unbedingt zu vermeiden. Auch die Navigation ist an das Display von Handys optimal anzupassen. Die Benutzerfreundlichkeit für Smartphones, Tablet & Co. darf in Zeiten der Mobilität keinesfalls vernachlässigt werden, wenn Sie Websites gestalten. Denn viele User wollen unterwegs mit dem Smartphone bequem recherchieren und oft auch gleich bestellen.

Die 3 Möglichkeiten eine Website zu erstellen

Website erstellen – was brauche ich? Die Antwort auf diese Frage ist ein überzeugendes Konzept für relevanten Content sowie eine regelmäßige Pflege der Website, die weder aufwendig noch kompliziert umzusetzen sein sollte. Im Prinzip stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Verfügung, wenn Sie eine Website gestalten wollen.

1. Das Baukastenprinzip

Sie können die Webseite mit einem Homepage-Baukasten selber erstellen. Das ist einfach und schnell umzusetzen und mit keinem großen Aufwand an Kosten verbunden. Allerdings haben Sie selbst Zeit aufzuwenden und nehmen bei dieser Variante in Kauf, dass die Website nicht flexibel erstellbar und veränderbar ist. Der Funktionsumfang ist deutlich eingeschränkt, wenn Sie auf diese Weise eine Website gestalten.

2. Verwendung eines Content Management Systems

Sie gestalten die Webseite mit einem Content Management System. Der Funktionsumfang ist hier deutlich größer und kann bedarfsgerecht an Ihre Zwecke angepasst werden. Flexible Änderungen sind möglich und können ebenso individuell umgesetzt werden wie die eigentliche Erstellung. Das Ganze ist relativ kostengünstig zu verwirklichen. Allerdings benötigen Sie für diese Variante, die in der Umsetzung bereits mittelschwer ist, durchaus einiges Expertenwissen. Denn die Komplexität, vor allem im technischen Bereich, ist deutlich höher als bei der ersten Variante.

3. Selbstprogrammierung

Natürlich ist es auch möglich, eine Webseite selbst zu programmieren. Hier sind eigene Anforderungen zu 100 Prozent umsetzbar. Die Flexibilität ist also optimal, wenn Sie so eine Website gestalten. Allerdings sind Programmierkenntnisse durch die hohe Komplexität der Anforderungen und ihrer technischen Umsetzung dann unverzichtbar. Professionelle Unterstützung ist zwingend nötig, wenn Ihnen das Know-how fehlt.

Datenschutz im Fokus

Am 25. Mai 2018 ist die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) der Europäischen Union neben das BSDG (Bundesdatenschutzgesetz) getreten. Das komplexe Regelwerk dient dem Schutz personenbezogener Daten und ist im Online-Bereich zwingend rechtskonform umzusetzen. Für die Umsetzung der EU-Verordnung braucht es technisches und juristisches Know-how. Sie können darauf nicht verzichten, da die Sanktionen bei Nichterfüllung drastisch sein können. Besser, Sie geben auch dies in Hände, die dies rechtskonform umsetzen können.

Sie sehen bereits: Eine Website hat viele Anforderungen, wenn sie erfolgreich sein soll. Es gibt drei Wege, das gewünschte Ziel zu erreichen. Professionalität ist aber in jedem Fall wichtig, wenn der Webauftritt zum Erfolg führen soll. Nutzen Sie daher die Beratung und Kompetenz von Profis auf diesem Gebiet. Es lohnt sich! Wenn Sie eine unverbindliche Beratung benötigen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme und ein gemeinsames erfolgreiches Webprojekt. Die virtuelle Visitenkarten Ihres Unternehmens ist eine wichtige Investition in die Zukunft!

Was ist Ihnen Ihr Erfolg wert?

Sichern Sie sich jetzt Ihr Angebot!